MACD Newsletter

September 2022

Liebe Kunden, Partner und Interessierte, 

der Herbst ist da und es erwarten uns - nicht nur wettertechnisch - einige ungemütliche Themen, wie z.B. die Energie- und Klimakrise, mit denen wir uns nach wie vor beschäftigen müssen.

Sie finden deshalb in diesem Newsletter neben dem Rückblick und Beiträgen zur Produktenwicklung u.a. auch Informationen zur Stromausfallsicherheit und Nachhaltigkeit bei MACD.

Gerade jetzt ist es wichtig, das soziale Miteinander zu stärken. Lesen Sie zwei kurze Interviews zum Team- und Golfevent mit George Macdonald, CEO MACD, den wir z.B. gefragt haben, wie der Teamzusammenhalt bei MACD gestärkt wird und was ihn am Golfsport fasziniert. 

Für unsere Kunden mit Interesse am neuen MACD Service "Handel mit digitalen Währungen" könnte die im November stattfindende Info-Veranstaltung der InCore Bank spannend sein.

Der Herbst hat auch seine goldenen Tage - in diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine gute Zeit. Bleiben Sie gesund!

Ihr MACD Newsletter Team


Einladung zum Themen-Special "Digital Asset Banking" mit InCore Bank

Im Frühjahr 2022 verkündeten MACD und InCore Bank ihre Zusammenarbeit im Handel mit Kryptowährungen und anderen digitalen Vermögenswerten. Die gemeinsame Lösung ermöglicht es sämtlichen MACD Kunden, den automatisierten Handel und die Verwahrung nahtlos und ohne Integrationsaufwand über bestehende Schnittstellen zu ihren Kernbankensystemen abzuwickeln. Darüber hinaus nimmt InCore Bank am MACD Broker Programm teil, was den MACD Kunden zusätzliche Vorteile bringt.

Als erste traditionelle Schweizer Business-to-Business Transaktionsbank mit einer Bank- und Wertpapierhauslizenz lancierte InCore Bank im Jahr 2020 Finanzdienstleistern und -intermediären weltweit einen einfachen und sicheren Zugang zu digitalen Vermögenswerten. InCore Bank erweitert kontinuierlich ihr Dienstleistungsportfolio sowie die dazugehörigen Ressourcen.

Pirro Morandi, Head Client Relationship & Sales InCore Bank: "InCore Bank schlägt eine Brücke zwischen den Finanzwelten und bietet B2B-Dienstleistungen sowohl im Bereich der traditionellen wie auch der digitalen Vermögenswerte an. Auf Basis dieses zukunftsweisenden Konzepts können wir gemeinsam mit unserem langjährigem Partner MACD massgeschneiderte und sichere Lösungen anbieten."

Zur Feier der erfolgreichen strategischen Neuausrichtung lädt InCore Bank zu einer themenspezifischen Veranstaltung rund um das Thema Digital Asset Banking ein. Der Event findet am 17. November 2022 in der neuen Swiss Life Arena in Zürich statt. Freuen Sie sich auf einen Nachmittag mit spannenden Inputs und Workshops, gefolgt von einer exklusiven Stadionführung durch die Swiss Life Arena und einem anschliessenden Apéro riche. Die Plätze sind limitiert und werden nach dem «first come, first serve»-Prinzip vergeben.


Stromausfallsicherheit bei MACD

Aufgrund der aktuellen Energiekrise haben wir vor kurzem alle Kunden darüber informiert, wie wir die Fortführung der MACD Dienste bei einem Stromausfall gewährleisten können. Auch bei einem längerfristigen Ausfall können wir die Stromzufuhr bis zu 3 Monate aufrecht erhalten. Danach gilt für unsere Rechenzentren in der Schweiz dieselbe Dringlichkeit für die Belieferung mit Treibstoff wie für das Schweizer Militär. Unsere Support-Mitarbeiter:innen sind an zwei verschiedenen Standorten (in der Schweiz und in Deutschland) tätig, so dass auch hier eine hohe Ausfallsicherheit besteht. 


Devisenhandel mit MAX FX Trading

Das MACD Team arbeitet intensiv an der Entwicklung von MAX FX Trading, eine Funktionalität unseres Order Management Systems MAX. Das Tool soll Devisenhändlern den effizienten Zugang zu allen Arten von Foreign Exchange Trades und Handelswährungen sowie eine aktive Überwachung und Platzierung der FX Geschäfte ermöglichen. Ein Teil der Funktionalitäten steht Ihnen bereits zur Verfügung. Erfahren Sie hier mehr:

MAX FX Trading


Algo Trading Strategien zertifiziert

Mit MAX können Algo-Aufträge, unter anderem über unseren Broker Vontobel, gehandelt werden. Zwischen MACD und Vontobel sind folgende Strategien erfolgreich zertifiziert worden:

TWAP, VWAP, TVOL, PACE, DARK, GREY, SNIPER, EDGE, TSTOP

Mit nur einer technischen Schnittstelle ermöglicht MACD seinen Kunden den Handel sämtlicher Asset-Klassen. Das MAX Order Routing, unterstützt durch die integrierte Rules Engine, leitet die Aufträge gezielt an den richtigen Broker. Je nach Broker werden spezielle Order Typen und Algorithmen unterstützt. 

MAX Broker Connect


MACD Conference 2022

Nach drei Jahren Pause fand am 9. Juni 2022 endlich wieder unser grosses MACD Networking Event in Zürich statt. Über 80 Teilnehmer:innen von mehr als 30 Finanzinstitutionen trafen sich zum persönlichen Austausch und erhielten interessante Einblicke in aktuelle Themen der Finanzwelt.

Chef Ökonom Marcel Koller von der Aargauischen Kantonalbank prognostizierte zukünftige Entwicklungen der Wirtschaft und Finanzmärkte. Weitere Experten aus der MACD Community diskutierten im Panel über die fortschreitende Digitalisierung der Fondsmärkte.

Auf unserem Blog finden Sie einen ausführlichen Nachbericht, die Präsentationen sowie Fotos von der Konferenz:

Blog lesen


Behind the Scenes

MACD Kunde als bester Market Maker ausgezeichnet

Im April 2022 wurden die jährlichen "Swiss Derivative Awards" verliehen und auch einige unserer Kunden und Partner erhielten einen "Oscar für Strukturierte Produkte" für ihre herausragenden Produkte und Leistungen. Besonders freut uns, dass die Luzerner Kantonalbank (LUKB) als "Bester Market Maker" im Bereich der Anlageprodukte ausgezeichnet wurde, denn die Bank nutzt MACD Software für das Quoting an der SIX Swiss Exchange.

Claudio Topatigh, Leiter Kompetenzzentrum Strukturierte Produkte, Luzerner Kantonalbank AG sagt: "Mit MACD haben wir einen Software-Provider an unserer Seite, der uns mit einer State-of-the-Art Technologie in unseren Market Making Aktivitäten hervorragend unterstützt." 

Swiss Derivative Awards


MACD Community Event: Golfturnier

Am 1. September 2022 fand in kleiner Runde unser erstes MACD Golf Event in Nuolen statt. In der schönen Kulisse des Golfpark Zürichsee haben George Macdonald (CEO), Kurt Meister (COO) und Lucas Fowler (Head of Software Engineering) gemeinsam mit einigen unserer Kunden und Partner aus der MACD Community den Golfschläger geschwungen. Im Anschluss haben alle Teilnehmer:innen den Abend bei einem Apéro gemeinsam ausklingen lassen.

Interview mit George Macdonald, CEO MACD

Was fasziniert dich am Golfsport?"Mich fasziniert die Technik - eine kleine Bewegung oder Gedanke macht einen grossen Impakt. Ich versuche immer die 'richtige' Bewegung und den 'richtigen' Gedanken zu finden. Zudem kann man mit Freunden spielen, ohne das genau gleiche Niveau zu haben." 

Hat dich das Golfen auch beruflich als Manager beeinflusst?"Es gibt einen guten Ausgleich zur täglichen Arbeit und hilft zum Stressabbau. Ich würde aber nicht sagen, dass ich dadurch ein anderer Manager geworden bin. Eine Sportart, die mich beeinflusst hat, ist Fussball. Das ist ein Teamsport, wo man unterschiedliche Persönlichkeiten benötigt - gemeinsam ist man als Team stärker als alleine. Ein erfolgreiches Team braucht nicht 10 Angreifer:innen - die optimale Kombination ist wichtig. In den letzten Jahren ist der Begriff  'Diverse Teams' in Mode gekommen: das habe ich schon früh erkannt und das hat MACD stark gemacht."

Warum ist Golfen ein geeignetes Event für Kunden und Partner?"Es ist eine gute Gelegenheit, die Kunden in einer ungezwungenen Atmosphäre kennenzulernen. Zudem kann der Austausch auch unter den Kunden und Partnern stattfinden - wir sehen MACD als Netzwerk, sowohl elektronisch als auch menschlich. Wir organisieren aber regelmässig auch andere informelle Events, um die MACD Community zu stärken."


MACD Team Event in Frankfurt

Am Wochenende vom 3. auf den 4. September 2022 fand nach über drei Jahren wieder das MACD Team Event statt. Unsere beiden Teams aus Urdorf, Schweiz und Aachen, Deutschland verbrachten ein gemeinsames Wochenende in der deutschen Finanzmetropole Frankfurt. Unter anderem entdeckten sie  bei einem Foxtrail die Stadt und nutzten ausgiebig die Gelegenheit, sich endlich wieder persönlich austauschen zu können.

Interview mit George Macdonald, CEO MACD

Warum ist es dir wichtig, dass sich alle Mitarbeiter:innen auch persönlich und in einem informellen Rahmen treffen?"Ein wichtiger Faktor bei unserer Arbeit ist Teamwork mit Kolleg:innen. MACD ist ein grossartiges Team, das jedoch durch viele Kilometer getrennt ist. Für den Zusammenhalt ist es sehr hilfreich, sich persönlich zu treffen, vor allem nach einer so langen Zeit, in der das Reisen schwierig war. Wir wollten eine Veranstaltung organisieren, die den Leuten Spass macht."

Was tut MACD darüber hinaus für den Teamgeist und ein gutes Arbeitsklima? "Für uns ist es wichtig, dass sich die Menschen bei der Arbeit wohlfühlen und angeregt werden. Dies wird nicht durch einzelne Gesten erreicht - es sind die alltäglichen Dinge, die den Unterschied ausmachen: Ist die Arbeit interessant? Wird meine Arbeit respektiert und gewürdigt? Habe ich eine angenehme Beziehung zu meinen Arbeitskollegen? MACD kann dies bis zu einem gewissen Grad beeinflussen, indem es mit gutem Beispiel vorangeht, aber das gesamte Team spielt eine Rolle dabei, MACD zu einem guten Arbeitsplatz zu machen. MACD versucht immer, die Grundlage dafür zu schaffen, dass die oben genannten Punkte möglich sind." 


Wechsel von Präsenztagen & Home-Office

Aufgrund der Corona-Lage gab es bei MACD seit März 2020 keine Pflicht zum Arbeiten in den MACD Offices und es wurde überwiegend aus dem Home-Office gearbeitet. Es stand jedoch allen frei, in die Büros zu kommen. Da sich viele die regelmässigen Präsenztage gewünscht haben und die informelle Kommunikation verbessert werden soll, verbringen seit kurzem wieder alle mindestens 4 Tage pro Monat im Büro. Die genaue Struktur und die Tage werden je nach Team entschieden.

Zudem wurde das Urdorfer Büro umgebaut und mit neuen Tischen und Bildschirmen ausgestattet, um ein flexibles Arbeiten und einen unkomplizierten Wechsel von Büro- und Home-Office-Tagen zu ermöglichen.

Mehr zu den Hintergründen der Home-Office-Regelung erfahren Sie im Blog:

Blog lesen


Unser langfristiges Ziel: Nachhaltigkeit

Seit 2020 kompensiert MACD den CO2-Verbrauch über South Pole. Dieses Jahr haben wir in die folgenden Bereiche investiert: Musi River Hydro in Indonesien und Bhadla Solar in Indien. Diese Projekte kommen zusätzlich zur CO2 Kompensation auch den lokalen Gemeinschaften zugute, indem sie darauf hinwirken, den natürlichen Lebensraum wiederherzustellen oder Bildungsmassnahmen anbieten.

An unserem Standort Aachen (Deutschland) haben wir zudem eine effizientere Heizungsanlage im Office installiert und prüfen hier zudem die Möglichkeit, eine Solaranlage auf dem Dach anzubringen. Zudem senken wir die Temperatur im Büro auf 19 Grad tagsüber ab. Das Thema Nachhaltigkeit ist schon immer wichtig für MACD - 2021 haben wir es auch in unserem Unternehmensleitbild verankert.

MACD Philosophie


Verstärkung MACD Team

In den letzten sechs Monaten konnte MACD vier neue Mitarbeiter:innen in den Bereichen Software Engineering, Technical Account Management und Marketing & Communications begrüssen. Welcome on Board! Wir freuen uns schon jetzt auf die neue Kollegin, die ab 1. November 2022 das Sales & Account Management Team verstärken wird.

Haben auch Sie Interesse, in einem motivierten Team an innovativen Lösungen zu arbeiten? Hier geht's zu unseren Stellenausschreibungen:

Work@MACD